Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind keine kleinen Erwachsenen, sondern bedürfen einer komplett anderen, auf sie abgestimmten Therapie.

Als Mutter von drei Söhnen habe ich große Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen – von Magen-Darm-Infekten über Windelausschlag bis hin zu Erkältungskrankheiten. Darüber hinaus verfüge ich über sehr gute Kenntnisse in der Therapie von Krankheiten wie

  • Allergien
  • Neurodermitis/atopisches Ekzem
  • ADS/ADHS/Hyperaktivitätssyndrom
  • Immunschwäche etc.

Ich behandle Kinder ab Geburt an. In meiner Praxis verwende ich bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen häufig die folgenden Verfahren: Osteopathie, sanfte Chiropraktik, Dorntherapie, Fußreflexzonentherapie und Kinesiologie. Es ist erstaunlich, dass oft bereits nach ein bis zwei Behandlungen Symptome wie Koliken, Schlafstörungen, Unruhe etc. sich deutlich bessern oder sogar ganz verschwinden! Auch Fehlhaltungen wie z.B. ein Schiefhals oder ein KiSS-Syndrom (Fehlstellung im Übergangsbereich zwischen Schädelbasis und den oberen Halswirbeln) sprechen sehr gut auf manualtherapeutische Behandlungen an.

Bei der naturheilkundlichen Behandlung von Kindern und Jugendlichen geht es mir vor allem darum, die Heranwachsenden in ihrer Entwicklung gut zu unterstützen sowie eine (viel zu häufig durchgeführte) Antibiotikagabe möglichst zu vermeiden. Hier lassen sich mit sanften naturheilkundlichen Mitteln oft erstaunliche Erfolge erzielen. Zu einer sinnvollen Therapie von Kindern und Jugendlichen gehört für mich auch die Überprüfung des Bewegungsapparates, da vor allem Wirbelblockaden viele Probleme hervorrufen können.

Um Sie als Eltern zu unterstützen, habe ich einen Erste-Hilfe-Leitfaden entwickelt. In diesem Leitfaden, den ich Ihnen gerne nach einem Gespräch in meiner Praxis mitgebe, sind zehn naturheilkundliche Mittel und deren Verabreichung aufgeführt. Ergänzend dazu ist auch meine homöopathische Notfallapotheke, bestehend aus 40 homöopathischen Einzelmitteln, bei Notfällen und auch auf Reisen oft hilfreich!

Wenn Kinder bzw. Jugendliche psychische Probleme wie Konzentrationsschwierigkeiten, Lernblockaden, ADHS/ADS (Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom mit/ohne Hyperaktivität), Bettnässen, Nägelkauen o.ä. haben, kann eine Hypnosetherapie oft von großer Hilfe sein. Da Kinder sehr spielerisch veranlagt und meist auch sehr neugierig sind, ist für sie Hypnose übrigens etwas ganz Normales!

Wenn Sie Fragen haben, konsultieren Sie mich gerne vorab kurz telefonisch oder per Email !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen