Therapien
in München

Als Heilpraktikerin in München wende ich bewährte Methoden und therapeutische Verfahren der Naturheilkunde und der manuellen Medizin an. Jede Therapie beginnt mit einer gründlichen Anamnese und der Erstellung eines ganzheitlichen und individuellen Behandlungskonzeptes. Eine Auswahl wichtiger Therapien und deren Anwendungsbereiche habe ich im Folgenden für Sie skizziert.

Therapie Angebot

Unter anderem biete ich folgende Therapien in meiner Praxis an:

Aderlass

Akupunktur

Allergie­behandlung

Ausleitungs­verfahren

Baunscheidtieren

Canthariden­pflaster

Chiromotion

Chiropraktik

Dorn- Therapie

Fußreflexzonen­therapie

Gua Sha

Höhentraining

Hypnose

Infusionen

Injektionen

Kinesiologie

Kinesiotaping

Naturheilkunde

Neuraltherapie

Osteopathie

SANUM- Therapie

Sauerstoff-Ozon-Therapie

Schmerztherapie

Schröpfen

Schüßler Salze

Schwangerschaft

Sporttherapie

Triggerpunkt­therapie

Chronische Schmerzen

Die Ursachen für chronische Schmerzen sind vielfältig und mithilfe konventioneller Methoden nicht immer eindeutig lokalisierbar. So können chronische Schmerzen beispielsweise durch die Einlagerung von Schadstoffen (Homotoxinen) oder durch Haltungsfehler entstehen, Begleitsymptom systemischer Erkrankungen sein oder aus einer traumatischen Belastung resultieren.

In der Schmerztherapie geht es um das Auffinden der Ursachen und um einen ganzheitlichen therapeutischen Ansatz, der den Schmerz dauerhaft lindert oder Heilung für das zugrundeliegende Problem ermöglicht. Meine Praxis in München bietet Ihnen beispielsweise die Option auf eine Behandlung mit Osteopathie oder Chiropraktik. Auch Dorn-Therapie, Sauerstoff-Ozon-Therapie, KinesiologieAkupunktur, Massagen, Infusionen und Injektionen gehören zu meinen Schwerpunkten.

Immunsystemstärkung

Als „Immunsystem“ bezeichnen wir ein komplexes Zusammenspiel aus lymphatischem System, Darm, Milliarden von Zellen und regulierenden Instanzen wie Lymphknoten oder hilfreichen Darmbakterien. Das perfekte Zusammenspiel kann durch eine Vielzahl von Faktoren gestört werden, beispielsweise durch Stress, einseitige Ernährung, Keime oder Schadstoffe.

Statt einen Krankheitserreger zu isolieren, stärken wir in der Therapie das gesamte Immunsystem, damit es seine Aufgaben wieder erfolgreich übernehmen kann. Bewährte Ansätze bestehen in der Versorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen mittels Infusionen, in der Eigenurintherapie, einer Sauerstoff-Ozon-Therapie  und dergleichen mehr.

Long-Covid und Post-Covid

Atemnot, Herzrasen, Müdigkeit (Fatigue), Störungen der Gedächtnisfähigkeit oder der Geschmacksnerven: halten bestimmte Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion wochen- oder monatelang an, spricht man von einer Long-Covid oder einer Post-Covid-Erkrankung.

Als Heilpraktikerin in München habe ich die Entstehung von Long-Covid und Post-Covid von Beginn an ernst genommen und mir in Fortbildungen aktuelle Erkenntnisse und Möglichkeiten zur ganzheitlichen Behandlung angeeignet – für Erwachsene ebenso wie für Kinder und Jugendliche.

Abhängig von den vorliegenden Beschwerden kommen Verfahren wie beispielsweise eine Laboranalyse zur Feststellung von Defiziten in der Mineralstoff- und Vitaminversorgung, Sauerstoff-Ozon-Therapie, Infusionen, Höhentraining oder die Stärkung des Atemapparates in Betracht.

Allergien und Hauterkrankungen

Pollen oder Tierhaare, Hausstaub oder Nahrungsmittel: was andere gar nicht bemerken, löst bei Allergikern starke Reaktionen aus. Der Grund liegt im Immunsystem, das auf bestimmte Substanzen mit einer überschießenden Bildung von Antikörpern reagiert. Auch Hauterkrankungen können Symptome einer Allergie sein, deuten oft aber auch auf innere Erkrankungen oder Störungen des vegetativen Nervensystems hin.

Eine bewährte Methode, um Allergien dauerhaft zu heilen, besteht in der Gegensensibilisierung durch eine Allergostop-Behandlung nach Dr. Theurer.

Als Heilpraktiker Allergien wie auch Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis zu behandeln, bedeutet, nicht nur die Symptome zu lindern, sondern auch einfühlsam auf den Leidensdruck einzugehen, der vor allem junge Menschen zusätzlich belastet, die sich für ihr Aussehen oft schämen.

Naturheilkunde

Naturheilkunde ist der Oberbegriff für eine Vielzahl von Methoden und Wirkstoffen, die zur Behandlung akuter Beschwerden oder chronischer Erkrankungen eingesetzt werden.

Zu den klassischen Naturheilverfahren, die ich als Heilpraktikerin in München anwende, gehören beispielsweise:

=

die Behandlung mit Schüßler-Salzen,

=

eine SANUM-Therapie zur Wiederherstellung des Säure-Basen-Haushaltes.

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche befinden sich in einer speziellen Entwicklungsphase, in der ihr Immunsystem noch kräftig trainiert werden muss. Magen-Darm-Erkrankungen, Infekte, Drei-Tage-Fieber und Hand-Mund-Fußkrankheit sind typische Erkrankungen, die sich meist mit Zuwendung und natürlichen Heilmitteln gut bewältigen lassen.

Als dreifache Mutter verstehe ich den Druck, der auf vielen Eltern lastet, eine rasche Symptombefreiung mithilfe von Entzündungshemmern und Antibiotika herbeiführen zu wollen. Als Heilpraktikerin lege ich Ihnen dennoch ans Herz, nach Möglichkeit auf sanftere Methoden und Wirkstoffe zu vertrauen. Das betrifft auch andere Beschwerden wie Allergien, Wachstumsstörungen oder Konzentrationsschwierigkeiten, wie sie bei ADS und ADHS auftreten können.

Chiropraktik

Chiropraktiker arbeiten mit den Händen, um Blockaden, die zu Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen führen, zu beseitigen. Die Chiropraktik kommt daher insbesondere bei Blockaden der Wirbelsäule und bei Fehlstellungen zum Einsatz. Häufige Symptome sind Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen, aber auch Herzbeschwerden, Schwindel, Migräne oder Störungen im Magen-Darm-Trakt.

Der Chiropraktik geht in meiner Praxis in München eine umfassende Anamnese voraus. Die Nachbehandlung umfasst oft die Gabe von Schüßlersalzen und eine ayurvedische Massage. Sinnvoll ist häufig auch eine Kombination aus Chiropraktik und Osteopathie.

Heilung auf natürliche Weise

Wohlbefinden fördern, Immunsystem stärken, Gesundung ermöglichen: in meiner Praxis für Naturheilkunde und manuelle Therapien beugen wir gemeinsam Krankheiten vor und leiten Heilungsprozesse ein.

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle Therapieform zur Erhaltung der Beweglichkeit, die viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen voraussetzt. Durch gezielte Übungen, Berührungen und sanfte Grifftechniken werden Blockaden und Verspannungen gelöst. In der osteopathischen Lehre unterscheidet man die strukturelle oder parietale Osteopathie, mit deren Hilfe sich Bewegungseinschränkungen und Schmerzzustände auflösen lassen, die viszerale Osteopathie zur Behandlung innerer Organe und die craniosacrale Osteopathie zur Behandlung des rhythmischen Systems.

Hypnose

Tiefenentspannung ist das Wirkprinzip der Hypnotherapie. Als Therapieform kommt die Hypnotherapie infrage, wenn Ängste oder Belastungsstörungen, Gewohnheiten oder Erschöpfung Sie davon abhalten, Verhaltensänderungen zuzulassen oder bestimmte Zielsetzungen zu erreichen. Auch Schwangerschaft und Geburt oder spezielle Entwicklungsstörungen in Kindheit und Jugend, in den Wechseljahren oder im hohen Alter lassen sich mit einer Hypnotherapie positiv beeinflussen.

Dorn-Therapie

Die Dorn-Therapie ist eine manuelle Therapie, die zur Entlastung der Wirbelsäule sowie zur Behandlung von Gelenkblockaden und Beinlängendifferenzen angewandt wird. Durch sanften Druck kann ich als Heilpraktikerin während der Dorn-Therapie beispielsweise Fehlstellungen der Wirbel korrigieren oder das Becken bewegen, um eine (nicht anatomisch bedingte) Beinlängendifferenz auszugleichen. Den größten Erfolg erziele ich häufig durch die Kombination mit weiteren Verfahren, beispielsweise mit einer Neuraltherapie oder mit dem Schröpfen.

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie basiert auf der Stimulierung von Reflexzonen am Fuß, die über Nervenbahnen mit bestimmten Organen oder Muskeln verbunden sind. Schmerzen oder Blockaden können so gelindert werden, ohne dass direkt auf die betroffenen Bereiche eingewirkt werden muss. Auch zur Prophylaxe oder als wohltuende Behandlung während der Schwangerschaft lässt sich die Fußreflexzonentherapie gut einsetzen.

Infusionen

Akute Beschwerden oder chronische Krankheiten – Infusionen wirken aufgrund ihrer hohen Dosierung und der raschen Aufnahme im Körper unter Umgehung des Magen-Darm-Traktes lindernd und unterstützen den Heilungsprozess. Zu den bekannten Infusionstherapien gehören Baseninfusionen, die den Säure-Basen-Haushalt regulieren, und Vitamin-C-Infusionen, die das Immunsystem stärken.

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 75 Rezensionen
×
js_loader