Infusionen

Warum werden Infusionen durchgeführt und stattdessen die Medikamente nicht einfach eingenommen? Der Hauptgrund hierfür ist, dass bei Infusionen der Magen-Darm-Trakt umgangen wird. Damit kommen die in der Infusion enthaltenen Medikamente nicht mit der Magensäure in Verbindung und wirken somit schneller und effektiver.

In meiner Praxis setze ich verschiedene Arten von Infusionen ein, wie z.B.

  • Baseninfusionen zur Entsäuerung und Entgiftung des Körpers
  • Vitamin-C-Infusionen zur Infektprophylaxe und – behandlung
  • Baseninfusionen im Wechsel mit Vitamin-C-Infusionen zur Tumorprophylaxe und als Begleittherapie zu einer Tumorbehandlung
  • Infusionsserien in Abstimmung auf Laborergebnisse zur Korrektur von Laborwertveränderungen
  • spezielle Infusionen zur Therapie von Schmerzen, Osteoporose, Arthrose, Arthritis, rheumatischen Erkrankungen, Fibromyalgie, Migräne, Polyneuropathie, Allergien, Immunschwäche, Autoimmunerkrankungen
  • Infusionen zur Behandlung von Erschöpfung/Stress/Burnout/psychischen Problemen
  • Infusionen zur Revitalisierung
  • „Akut-Infusionen“ mit am Behandlungstag zusammengestellten Medikamenten zur Behandlung akuter Infekte oder akut aufgetretener Krankheitsbilder wie Magen-Darm-Infekte etc.

Liebe Patienten/-innen!

Bitte kommen Sie mit einer FFP-2-Maske zur Behandlung. Gerne können Sie sich unter www.etermin.net/praxis-kupper online einen Behandlungstermin einbuchen. Meine Praxis verfügt über ein Hygienekonzept und ist so organisiert, dass der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Eva Kupper, Heilpraktikerin